Beiträge

Warum ist Training so wichtig für unser Immunsystem?

Was haben unsere Muskeln mit dem Immunsystem zu tun?
Wachstumsreize in der Muskulatur produzieren Botenstoffe (Myokine), die vor Erkrankungen schützen können, weil sie der Kommunikation zwischen den Organen dient. Voraussetzung dabei ist die überschwellige Intensität der Belastung, denn nur diese setzt eine hohe Anzahl an Myokinen frei.
Bewegen wir uns weniger, oder trainieren wir sogar gar nicht mehr, so werden die sogenannten T-Lymphozyten abgebaut, die maßgeblich unsere Immunabwehr bestimmen.
Die Myokine sind in unserem Körper so etwas wie Ladestationen, die den Körper mit „Saft“ versorgen. Falle ich in eine Inaktivität (z.B. Home office, kein Training mehr, bestellen über diverse Lieferservice-Angebote), so entlädt sich meine Batterie und Viren haben aufgrund der verringerten T-Lymphozytenzahl ein leichteres Spiel (unabhängig welche Viren). Aus diesem Grund ist regelmäßig Training mit der optimalen Belastung von immenser Bedeutung.
Wir sehen uns als wichtiger Bestandteil in dieser Krise und versuchen euch bestmöglich zu unterstützen, wenn ihr Fragen habt, dann zögert nicht uns zu kontaktieren. Und ansonsten: trainiert 😉!

Alle Muskeln gezielt trainieren

In unserem eGym-Fitnesszirkel sind Sie in der Lage Ihre Muskeln gezielt zu trainieren. Ob Rücken-, Brust-, Schulter-, Arm- oder Beinmuskulatur – wir sagen Ihnen, wie Sie jede Muskelgruppe gezielt ansprechen können. Mit dem Rückentrainer, Ruderzug, Latzug und Butterfly Reverse trainieren Sie zum Beispiel ganz gezielt die einzelnen Partien der RückenmuskulaturWeiterlesen